Das Konzept

Das Wirtschaftsmagazin „Frankfurter Allgemeine Metropol“ widmet sich alle zwei Monate den aktuellen Entwicklungen in der Unternehmenswelt und der Wirtschaftspolitik in der Region Frankfurt/Rhein-Main. Inhaltliche Schwerpunkte sind wirtschaftspolitische Nachrichten, Praxiseinblicke in Unternehmen, Unternehmerporträts sowie Lifestyle- und Servicethemen.
Damit bietet „Frankfurter Allgemeine Metropol“ den Entscheidern der Region Information und Hintergrundwissen sowie Service und Inspiration.
Die Wirtschaftsredaktion der Rhein-Main-Zeitung trägt die redaktionelle Verantwortung und garantiert höchste journalistische Qualität auf dem Niveau der Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Drei Fragen an Manfred Köhler, verantwortlicher Redakteur

Manfred KoehlerWarum veröffentlicht die Frankfurter Allgemeine ein Wirtschaftsmagazin für das Rhein-Main-Gebiet?
Der Ballungsraum Frankfurt ist die spannendste Wirtschaftsregion Deutschlands. Der Finanzplatz und der Flughafen sind die Aushängeschilder, doch nicht weniger wird die Region von Industrieunternehmen und einer Vielzahl von Mittelständlern geprägt. Wir meinen, es gibt über diesen Raum noch mehr zu erzählen, als sich in der Tageszeitung unterbringen lässt. In unserem neuen Magazin „Frankfurter Allgemeine Metropol“ berichten wir deshalb über Unternehmen, Unternehmer und Wirtschaftspolitik in Südhessen, zeigen Trends auf und versuchen, neue Entwicklungen zu erklären.

Was unterscheidet „Frankfurter Allgemeine Metropol“ von anderen Magazinen für die Rhein-Main-Region?
Die klare Ausrichtung auf Führungskräfte in den Unternehmen und auf Mittelständler. Diejenigen, die mit ihrem Handeln über die wirtschaftliche Zukunft des Rhein-Main-Gebiets entscheiden – dazu zählen auch Wirtschaftspolitiker und -förderer – werden umfassend und zugleich kompakt darüber informiert, was in diesem Ballungsraum geschieht, und zwar sechsmal im Jahr auf 68 Seiten. Dabei nehmen wir den Begriff der Metropolregion ernst: Wir berichten eben nicht nur über Frankfurt, sondern auch über Mainz und Wiesbaden, Darmstadt und Offenbach, über den Taunus und den Odenwald.

Wer schreibt die Beiträge für das Magazin?
Das neue Magazin „Frankfurter Allgemeine Metropol“ wird von der Rhein-Main-Redaktion der F.A.Z. produziert, die Tag für Tag einen Regionalteil für die Tageszeitung herstellt. Dort hat die Wirtschaftsberichterstattung seit vielen Jahren einen angemessenen Platz. Vornehmlich die Wirtschaftsredakteure der Regionalredaktion, aber auch ihre Kollegen, die kompetent über Kommunalpolitik oder Kultur berichten, sind als Autoren für „Metropol“ tätig.

Erscheinungstermine 2017

Ausgabe Anzeigenschluss Erscheinungstermin
#1 20.01.2017 15.02.2017
#2 24.03.2017 19.04.2017
#3 22.05.2017 14.06.2017
#4 04.08.2017 30.08.2017
#5 29.09.2017 25.10.2017
#6 17.11.2017 13.12.2017

Blick ins Heft

Auf den Meinungsseiten werden unter anderem Entscheidungsträger der Region aus Wirtschaft und Politik porträtiert und eine Bewertung ihrer Person bzw. ihrer Schaffenskraft für die Region vorgenommen.

Das Ressort „Wirtschaft und Politik“ umfasst alle übergreifenden Berichte zur aktuellen wirtschaftlichen und politischen Entwicklung des Rhein-Main-Gebiets und vermittelt dem Leser dadurch Einordungswissen über den Standort.

Das Ressort „Unternehmen“ bildet den Schwerpunkt des Heftes. Hier liegt der Fokus auf einzelnen Branchen oder Unternehmen, die näher analysiert, porträtiert und in den gesamtwirtschaftlichen Kontext der Region eingebettet werden. Der Leser bekommt dadurch auf anschauliche Weise einen Einblick in den Unternehmergeist der Metropolregion.

Das Ressort „Stadtlust“ bildet den hochwertigen Service-Teil des Magazins. Hier findet der Leser ausgewählte Empfehlungen zu den Themen Kultur und Freizeit im Rhein-Main-Gebiet.

Ein weiteres Markenzeichen sind die vergleichsweise üppige optische Aufmachung und die zahlreichen Rubriken, etwa „Wiedervorlage“ über ein Thema, das vor einem Jahr Schlagzeilen gemacht hat, „Die Schönheit der Wirtschaft“ mit einem ausgezeichneten Foto und ein Fragebogen für Mittelständler und Manager aus dem Kreis der Leser.

Abonnement

Kostenfreie Bestellung

Sie sind Unternehmer oder Entscheider im Rhein-Main-Gebiet und möchten Metropol regelmäßig kostenfrei lesen? Dann nutzen Sie das nachfolgende Formular.

Bitte warten …

Kostenpflichtige Bestellung

Natürlich können auch Privatpersonen innerhalb oder außerhalb der Region Rhein-Main Frankfurter Allgemeine Metropol als Einzelheft für 4,50 Euro (inkl. MwSt.) oder im Abonnement für 27,00 Euro (inkl. MwSt. / 6 Ausgaben pro Jahr) bestellen. Melden Sie sich einfach unter vertrieb [at] faz-metropol [dot] de

Frankfurter Allgemeine Metropol ist außerdem an ausgewählten Verkaufsstellen im Rhein-Main-Gebiet erhältlich. Eine Liste der Verkaufsstellen finden Sie hier.

Kommunikation

Sie interessieren sich für Anzeigenformate in F.A.Z. Metropol?
Dann kontaktieren Sie uns.

Sie erreichen mit F.A.Z. Metropol direkt die Entscheiderebene der Wirtschaft (branchenübergreifend) in Rhein-Main.

Ihr Ansprechpartner

Volker Vatter
Leitung Vermarktung
Frankfurter Allgemeine Metropol
Telefon: +49 69 75 01-49 62
Telefax: +49 69 75 01-41 27
E-Mail: v [dot] vatter [at] rheinmainmedia [dot] de

Mediadaten & Informationen

Mediadaten
Objektporträt
ANZEIGENBUCHUNG

Anzeigenbuchung

Hier können Sie Ihre Buchungsanfrage stellen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
Bitte warten …

Kontakt

Sie haben weitere Fragen zu Frankfurter Allgemeine Metropol oder möchten Metropol als Privatperson lesen? Dann melden Sie sich bei uns!

Frankfurter Allgemeine Metropol
Hellerhofstraße 2-4
60327 Frankfurt
info [at] faz-metropol [dot] de

Bitte warten …